Führungen

Führungen von Gruppen

Falls Sie mit einer Gruppe eine Führung auf dem Heiligenberg wünschen – sei es eine Geburtstagsgesellschaft, ein Firmenausflug oder eine Schulklasse – wenden Sie sich bitte  an info@heiligenberg-handschuhsheim.de und geben Sie an, wann, mit ungefähr welcher Teilnehmerzahl und mit welchem Thema Sie eine Führung wünschen. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Öffentliche Führungen

Öffentliche Führungen finden von März bis Oktober an jeden 2. Samstag im Monat um 14 Uhr statt. Der Treffpunkt ist das Bronzemodell des Berges am Ende des großen Parkplatzes (rechts der Straße).  

Es wird gebeten, dass sich Interessent:innen für die Führung per Mail unter info@heiligenberg-handschuhsheim.de anmelden. Bitte nennen Sie auch die Zahl der Teilnehmer:innen. Die Führung findet statt, wenn wenigstens 3 Anmeldungen vorliegen. Falls die Führung ausfällt, werden die zur Führung Angemeldeten per Mail benachrichtigt.

Die nächste öffentliche Führung findet dann am Samstag, den 9. März 2024 um 14 Uhr statt.

Wir möchten gerne auf Folgendes hinweisen:

  • Die Führungen werden von Ehrenamtlichen grundsätzlich kostenlos durchgeführt.
  • Wir bitten aber gerne um eine Spende für die Schutzgemeinschaft. Sie finanziert viele Arbeiten zur Erhaltung auf dem Berg und an den Ruinen und gibt Zuschüsse für Maßnahmen, die der Erforschung der Geschichte des Berges dienen, so wurden große Teile der Ausrüstung für die Lehrgrabungen im Sommer 2019 an der Keltenmauer vom Verein übernommen. Spenden und Vereinsbeiträge sind dafür die einzigen Einnahmequellen. Gerne werden Spendenquittungen ausgestellt.
  • Auf Wunsch sind auch Führungen durch Handschuhsheim möglich.

Themen der Führungen:

Neben der Überblicksführung (Geschichte und Ruinen des Heiligenberges) sind auch spezielle Themenführungen auf Wunsch möglich:

Keltenführung

Klosterführung

Kinderführung, auch für Schulklassen und -gruppen. Diese kann den ganzen Berg umfassen oder auch Spezialthemen darstellen, z.B. „Kelten auf dem Heiligenberg“ oder „Leben im Kloster St. Michael vor 900 Jahren“

Der Berg als heiliger Ort

Forschungsgeschichte des Heiligenberges

.